Schneeflocken-Doughnuts

Zwei Tage vor Weihnachten war ich kurz in Salzburg, alles war so stimmungsvoll. Ich wollte ein richtig typisches Salzburger Weihnachtsgebäck finden, aber es ist was ganz anderes geworden. Und zwar libanesische Doughnuts von G.Malouf, leicht geändert , mit Salzburger Landmehl und Wiener Zucker hergestellt und winterlich dekoriert mit Zuckerschneeflocken aus einem Laden in Griechenland

 

IMG_20151223_004234

 

Rezept

  • 7 g Trockenhefe
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 35 g Zucker
  • 220 ml Milch
  • 35 g Butter
  • 2 Eier
  • Pflanzenöl zum Frittieren

Milch, Puderzucker und Vanillearoma für den Zuckerguss

Schneeflocken zum Dekorieren

IMG_20151222_232549

Mehl, Hefe und Salz in einer grossen Schüssel vermischen. Zucker und Milch erhitzen, aber nicht kochen, dann über die Butter giessen um diese zu schmelzen. Warten bis diese Mischung lauwarm ist, dann die Eier einrühren.Danach mit einem Holzlöffel mit dem Mehl verrühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Diesen 1 bis 2 Stunden gehen lassen. Dann das Öl auf 180° erhitzen, den Teig in einen Spritzbeutel geben und walnussgrosse Teigstücke in das Öl geben. Nach zwei bis drei Minuten mit einem Schaumlöffel aus dem Öl nehmen, abtropfen lassen und die nächste Portion ins  Öl geben. Wenn die Doughnuts kalt sind mit Zuckerguss bestreichen und dekorieren.

IMG_20151222_225047

 

.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schneeflocken-Doughnuts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s