Tarte Tropézienne

20140504_17095420140501_16202920140504_124257

 

An einem verregneten Sonntag entstand diese Tarte Tropézienne in geduldiger Arbeit.Aber die Mühe lohnte sich:sie liess die Erinnerung ans sonnige Südfrankreich wieder aufleben, das ich letzte Woche als Ziel einer kleinen Flucht gewählt habe. Wie der Name schon sagt, ist diese Tarte eine Spezialität aus Saint-Tropez. Das Rezept dazu ist von Pierre Hermé .

20140501_16212620140501_16343620140501_16195420140501_152205

 

Rezept

Briocheteig:
250g Mehl
35g Zucker
50g Milch
10g frische Hefe
2 1/2 Eier
90g Butter
8g Fleur de sel

Streusel:
35g kalte Butter
40g Zucker
60g Mehl

Patisserie-Creme:
500g Milch
2 Vanilleschoten
130g Zucker
35g Vanillepuddingpulver
15g Mehl
8 Eigelb
50g weiche Butter

Crème légère:
150g Butter
200g Sahne
700g Patisserie-Creme
10g Vanillewodka
10g Orangenblütenwasser

20140429_174303

20140501_151406

20140501_12242120140430_123604

 

Am Vorabend den Briocheteig zubereiten.Mit den Knethaken das Mehl mit dem Zucker, der Milch, der Hefe und den Eiern ca. 10 min. kneten. Dann die Butter und das Salz hinzufügen und weiterkneten. 45 min. gehen lassen, dann den Teig über Nacht in den Kühlschrank legen.Am nächsten Tag einen grossen oder zwei kleinere Kreise ausrollen, mit der Gabel mehrmals einstechen und nochmal eine Stunde gehen lassen.

Währenddessen die Streusel zubereiten.Alle Zutaten mit den Händen zu Bröseln mischen. Den Ofen auf 200° vorheizen, die Briochekreise mit Wasser bepinseln und die Streusel daraufgeben.Den Ofen auf 170° zurückschalten und den Teig 20 min. backen. Auskühlen lassen.

Für die Creme die Milch mit dem Zucker und den ausgekratzten Vanilleschoten zum Kochen bringen. Währenddessen das Puddingpulver, das Mehl und die Eier verquirlen.Ein Drittel der heissen Milch dazugeben und verrühren. Dann das Ganze zurück in den Topf zur Milch geben, aufkochen lassen, rühren bis es eindickt. Etwas auskühlen lassen, dann die Butter hineinführen. Kalt werden lassen

Für die Creme légère die Butter schmelzen und die Sahne steif schlagen. Mit dem Mixer die Butter zur Patisseriecreme schlagen und auch den Wodka und das Orangenblütenwasser. Danach vorsichtig die Sahne unterheben.

Die Teigscheiben jeweils in zwei Teile schneiden und die Creme dazwischen verteilen.Puderzucker daraufstreuen. Im Kühlschrank aufbewahren. Sehr kalt servieren.

20140429_204540_220140429_16182820140501_164221

Advertisements

Ein Gedanke zu “Tarte Tropézienne

  1. Fantastisch ! Sind die Patisserien schöner oder die Bilder ?!Hoffentlich
    gibt es irgendwann ein Buch davon ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s