Schoko-Ingwer-Törtchen

20140424_12292320140423_195729

 

Falls diese Schokotörtchen der Lichtblick des Tages sind, spricht das dann für die Qualität des Rezepts oder spricht es eher für einen Mangel an anderen Lichtblicken?Jedenfalls ist das nach langer Zeit wieder einmal ein selber erfundenes Rezept.Inspiration von bereits existierenden Rezepten nicht ausgeschlossen.

20140422_13551220140415_173518

 

Rezept

145g Dinkelmehl
20g Kakaopulver
50g Cassonade
1 Prise Salz
1 Eigelb
90g kalte Butter

70g Milchschokolade, gehackt
30g dunkle Schokolade, gehackt
100g saure Sahne
1 TL Ahornsirup
1/4 TL geriebener Ingwer
1 Eigelb

20140422_13552320140422_135843

 

Für den Mürbteig Dinkelmehl, Kakaopulver, Cassonade und Salz vermischen, mit der in Stückchen geschnittene Butter verkneten. Und zuletzt das Eigelb darunterkneten. 1 Stunde kühlstellen. Dann den Teig ausrollen und kleine Muffinsformen damit auskleiden. Bei 160° 10 min. vorbacken.

Für die Füllung die saure Sahne mit dem Ahornsirup erhitzen, über die gehackten Schokoladensorten giessen, verrühren, und dann das Eigelb und den Ingwer dazurühren.In die vorgebackenen Teigformen verteilen und bei 90° 30 -40 min. backen.

20140422_13583820140423_22530220140424_165106

Advertisements

Tiramisu

20140420_141246_120140407_17383220140420_135954

 

Angeblich ist das Tiramisu in der Nähe von Venedig erfunden worden.Leider habe ich dort keins probiert. Aber dafür habe ich jetzt für Ostern eine Version in Osterlamperl-Form kreiert. Und da mein Menü orientalisch war, habe ich türkischen Kaffee statt Espresso verwendet. Mein Rezept kann man natürlich auch in der ganz klassischen Art anwenden.

20140407_14322720140407_17522320140406_16254620140406_164640

 

Rezept

3 Eiweiss
95g Zucker
95g Mehl
3 Eigelb

1 Tasse türkischer Kaffee oder Espresso
Sirup aus 1 Tasse Wasser und 2 EL Zucker

3 Eigelb
90g Zucker
2 EL Kahlua
3 Eiweiss
250g Mascarpone

Kakaopulver zum Bestreuen

20140407_20095820140408_10024820140407_18215920140407_160550

 

Für den Biskuit die Eiweisse zu Schnee schlagen und den Zucker nach und nach hinzufügen.Dann vorsichtig die Eigelbe dazugeben und am Schluss das Mehl. Zu Löffelbiskuits formen und im 200° heissen Ofen ca. 12 min. backen.

Für die Creme Eigelbe mit Zucker und Kahlua schaumig schlagen. Mascarpone unterrühren und dann die zu Schnee geschlagenen Eiweisse.

Die Löffelbiskuits mit dem Gemisch aus Sirup und Kaffee tränken. Dann in Schichten abwechselnd mit der Creme in eine Form geben und über Nacht kühlstellen.

Vor dem Servieren grosszügig mit Kakaopulver bestreuen.20140407_19112520140419_203431

 

Cantuccini

20140410_12023020140407_173436IMG-20140410-WA0032

 

Nach meiner Rückkehr aus Venedig habe ich sofort Cantuccini gebacken. Damit werde ich dieses Mal das gesamte Motto meines Blogs in einem Beitrag vereinen:Liebestrank, backen, reisen. In Venedig ist es üblich, dass man Cantuccini und andere Kekse in Kaffee und vor allem in suessen, likörartigen Wein taucht. Dazu Eindrücke meiner Spaziergänge durch Venedig.

20140406_17155120140406_16514820140407_17371320140406_16260020140406_172809

 

Rezept

330g Mehl
100g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
170g Zucker
100g Cassonade
1 TL gerösteter, gemahlener Fenchel
1 TL Backpulver
ausgekratztes Mark einer Vanilleschote
abgeriebene Schale einer halben Orange
65g zerlassene Butter
2 Eier
1 Eiweiss
60g Pistazien
100g geröstete Haselnüsse
50g Mandeln

Eigelb zum Bestreichen

20140407_19104820140407_10261620140406_162900IMG-20140410-WA0026

Mehl, Mandeln, Salz, Zucker, Fenchel, Backpulver, Vanille, Orangenschale vermischen. Butter und Eier dazugeben und zu einem festen Teig verkneten. Die Nüsse in den Teig einarbeiten. 2 lange Stränge formen,mit Eigelb bestreichen, auf ein Backblech legen und bei 180° 30 min. backen.Kurz aus dem Ofen nehmen, in Stücke schneiden und dann noch 10 min. weiterbacken.

20140406_15573620140407_19183220140407_160445

 

Limetten-Pistazien-Kuchen

20140402_10414720140402_142248

 

Bei meiner nie endenden Suche nach Koch-und Backbüchern habe ich kürzlich ein Traumbuch gefunden.Amber Rose bäckt darin mit gesunden und nahrhaften Zutaten, und es schmeckt hervorragend. Diesen Kuchen habe ich, leicht verändert, gleich nachgebacken.Und, die Farbe der Limettenschale entspricht genau dem momentanen Hellgrün der Blätter an den Bäumen.

20140401_21005620140402_142207

 

Rezept

225g helles Dinkelmehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
130g Rohrohrzucker
80g gemahlene Mandeln
50g Pistazien, geröstet und gehackt
2 Eier
250g griechischer Joghurt
150ml Olivenöl
abgeriebene Schale von einer Bio-Limette

Sirup:
100g Honig
150ml Wasser
Saft von 1 Limette
2 El Orangenblütenwasser
20140402_10395420140403_145235

Mehl, Backpulver, Salz, Zucker, gemahlene Mandeln und Pistazien in einer Schüssel vermengen. In einer zweiten Schüssel Eier, Joghurt, Olivenöl und Limettenschale vermischen. Die Inhalte beider Schüsseln gründlich miteinander verrühren. Den Teig  in eine gebutterte und mit Mehl bestäubte Springform geben und bei 180° ca. 35 – 40 min. backen ( Stäbchenprobe ). Danach etwas abkühlen lassen.

Für den Sirup das Wasser mit dem Honig in 5 min. auf die Hälfte einkochen lassen. Limettensaft hinzufügen und eine weitere Minute kochen lassen, dann das Orangenblütenwasser dazugeben.

Den Kuchen mit einem Holzstäbchen mehrfach einstechen und den Sirup darübergiessen. Wenn der Kuchen kalt ist mit Puderzucker aus Rohrohrzucker bestäuben.

20140403_14545820140327_100406