Sablé Breton-Rosen

20131012_215338

Auf der Suche nach Inspiration ist mir bei einem abendlichen Spaziergang durch München ein sehr gutes sablé breton Rezept eingefallen, das ich mal in einer französischen Zeitschrift entdeckt hatte. Nach langer Suche habe ich diese Zeitschrift sogar gefunden. Das Rezept habe ich leicht variiert, Kakaopulver hinzugefügt und dann daraus Rosen gebacken.

20131008_18215520131008_121427

Rezept

4 Eigelb
60g weisser Zucker
30g Puderzucker
70g Demerara Zucker
160g weiche Butter
1 Tl Backpulver
30g Kakaopulver
190g Mehl
2g Fleur de Sel
20131013_10501820131012_215539

Eigelb mit den verschiedenen Zuckersorten schaumig schlagen. Die weiche Butter dazuschlagen. Mehl, Backpulver, Salz und Kakaopulver vermischen und zum Teig sieben. Alles gut vermischen, dann den Teig in Folie ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Ofen auf 180° vorheizen. Teigstücke in passender Grösse in die Rosenformen ( oder andere kleine Formen ) drücken und ca. 20 min. backen. Die Oberfläche darf nicht schwarz werden.

20131012_18274920131012_183912

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sablé Breton-Rosen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s