Cashew-Cookies

20130918_123848

Die Stadt Mumbai erweckt vielfältige Eindrücke. Neben der Armut ist sie mondän und multikulturell. Es gibt Bollywood und die Gebäude aus der Kolonialzeit. Sie ist grün und exotisch. Die Süßspeisen der Inder sind so fremd für uns, dass ich aus ein paar typisch indischen Zutaten ‚westliche‘ Kekse gebacken habe.

20130909_123530

Rezept

Zutaten

150 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel gemörserte Kardamomsamen
40 g Milchpulver
40 g Kokosraspeln
65 g Zucker
1 Prise Salz
100 g kalte Butter in Stücken
1 Ei
70 g Cashewnüsse , gehackt

20130908_182828

Mehl, Backpulver, Kardamom, Milchpulver, Kokosraspeln, Zucker und Salz vermischen. Die Butterstücke darauf verteilen und alles zu Bröseln kneten. Danach mit dem Ei  zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zum Schluß die Cashewstücke zügig im Teig verteilen. Den Teig zu zwei Rollen formen, in Folie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Ofen auf 170° vorheizen. Von der Rolle Scheiben abschneiden, diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und 10 min. backen.

20130918_12173620130908_17591420130908_181038

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s