Melopitakia

20130823_105228Hier will ich ein paar Eindrücke der wunderschönen Kykladeninsel Milos zeigen,die ich in einer eintägigen Rundfahrt dort festgehalten habe. Aus einer Zutatenliste für Melopitakia ( eine Spezialität der Südkykladen, v.a. Kreta) habe ich eine eigene Version dieses Honiggebäcks kreiert. Dort wird ein spezieller Frischkäse verwendet, den ich durch Ricotta ersetzt habe.

20130815_181320 


Rezept

Zutaten:
125 g weiche Butter
250 g Mehl
1 Esslöffel Olivenöl
1-2 Esslöffel Milch

250 g Ricotta
3 Esslöffel Honig
30 g Puderzucker
1 Ei
1 Teelöffel Zimt

Puderzucker und Zimt zum Bestäuben20130822_181450

Aus Butter, Mehl, Olivenöl und Milch einen weichen Teig kneten.Ricotta mit Honig, Puderzucker, Ei und Zimt gut vermischen.Etwa walnußgroße Teigstücke in kleine Muffinsformen geben und eine Mulde formen.Danach mit der Ricotta-Honigmischung füllen. Bei 175° 35 min. backen. Dann mit Zimt und Puderzucker bestreuen.

20130815_184616

Advertisements

Cornetti al cioccolato di Modica

20130804_191442

Sizilien hat zum einen die Schokolade von Modica ( ohne Kakaobutter bei nur 40° verarbeitet) und zum anderen die besten Brioches ( die dort am liebsten mit einer eiskalten Granita gegessen werden).Hier habe ich versucht beide Leckereien zu einer zu verbinden.Man kann das Rezept natürlich auch mit einer anderen guten dunklen Schokolade zubereiten.

20130805_10371820130804_195140

Rezept
Zutaten:1.Phase:
150 g 00 Mehl
1 Esslöffel Trockenhefe
75 g Wasser ( lauwarm )

2.Phase
350 g 00 Mehl
75 g Zucker
75 g Eier
10 g Salz
50 g Wasser
150 g Margarine
( alle Zutaten Zimmertemperatur )
Schokolade von Modica ( gehackt )
1 verquirltes Ei
Puderzucker und Kakaopulver zum Bestäuben

20130809_13282720130802_182329

Die Zutaten der 1.Phase zu einem Teig verkneten und an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Dann die Zutaten der 2.Phase zum Teig dazugeben.Gut vermischen und kneten, danach den Teig 1 1/2 Stunden gehen lassen.


Den Ofen auf 180° vorheizen. Etwa ein Drittel der Teigmenge zu einer Kugel formen und zu einem grossen Kreis ausrollen. In 8 Segmente teilen und jeweils auf das breitere Ende etwas gehackte Schokolade geben.Von der breiteren Seite her aufrollen und zu einem Hörnchen biegen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und noch etwas gehen lassen. Dann mit verquirltem Ei bestreichen und etwa 20 min. backen. Noch warm mit Kakaopulver und Puderzucker bestäuben.

20130809_14113920130801_170056

Dolcettini alle mandorle

20130802_181507Der Überfluss an süssen Köstlichkeiten in den Pasticcerien Siziliens ist überwältigend. Deshalb war ich sehr versucht, etwas davon für zuhause einzufangen in Form eines Rezepts. Es soll nicht nur auf der Zunge zergehen, sondern auch an die Sonne und Atmosphäre von Sizilien erinnern.

20130807_211109
Rezept 
Zutaten:
100 g gemahlene Mandeln
50 g Zucker
1 Esslöffel Honig
1/2 Teelöffel Vanillearoma
fein geriebene Schale einer halben Zitrone
1 Eiweiss
Puderzucker

20130809_115258

Die Mandeln mit dem Zucker, Honig und den Aromen vermischen und mit den Fingern zerreiben, dass alles leicht bröselig wird.Gerade soviel Eiweiss dazugeben, dass eine weiche Paste entsteht.In diesem Zustand eine Stunde kühl stellen.

20130809_121417

Den Ofen auf 170° vorheizen.Die Mandelmasse zu kleinen Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.7.min.backen.Noch warm mit Puderzucker bestreuen.

20130807_162532